Headerneu
Konzert zum Geburtstag

Fachbereichskonzerte der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden haben zwar alle ihren eigenen Stil, doch der Band-Fachbereich stellt absolut eine Ausnahme dar. Finden die Vorspiele doch im Windecker Jugendzentrum Blauhaus in Form eines zünftigen Rockkonzertes mit professionellem...

Weiterlesen ...
Pelikan Pelle als Pädagoge?

Tradition geworden ist inzwischen das Kinderorchesterkonzert, in dem das „Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises“ zum Abschluss seines Probenwochenendes die schönsten Stellen aus dem aktuell erarbeiteten Programm extra für Kinder spielt.

Weiterlesen ...
Konzert mit dem Trio Zeitsprung

„Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen wohl; aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er fährt.“ Dieser aus dem Johannesevangelium entliehene Satz war Programm für das Konzert in der Büdesheimer Andreaskirche mit dem Trio Zeitsprung.

Weiterlesen ...
In eigener Sache: E-Mail-Problem gelöst

Wegen eines Problems mit dem Server konnte die Nidderzeitung keine E-Mails empfangen. Das Problem ist gelöst. Wir bitten um nochmalige Zusendung von Artikeln, falls deren Sendung nicht erfolgreich war! Danke, die Redaktion.

Weiterlesen ...
Bunter Frühlingsstrauß

Jährlich veranstaltet die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden ihr Frühlingskonzert für fortgeschrittene Spieler und Ensembles.

Weiterlesen ...

Fachbereichskonzerte der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden haben zwar alle ihren eigenen Stil, doch der Band-Fachbereich stellt absolut eine Ausnahme dar. Finden die Vorspiele doch im Windecker Jugendzentrum Blauhaus in Form eines zünftigen Rockkonzertes mit professionellem Abmischen und Lightshow statt.

Tradition geworden ist inzwischen das Kinderorchesterkonzert, in dem das „Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises“ zum Abschluss seines Probenwochenendes die schönsten Stellen aus dem aktuell erarbeiteten Programm extra für Kinder spielt.

„Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen wohl; aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er fährt.“ Dieser aus dem Johannesevangelium entliehene Satz war Programm für das Konzert in der Büdesheimer Andreaskirche mit dem Trio Zeitsprung.

Wegen eines Problems mit dem Server konnte die Nidderzeitung keine E-Mails empfangen. Das Problem ist gelöst. Wir bitten um nochmalige Zusendung von Artikeln, falls deren Sendung nicht erfolgreich war! Danke, die Redaktion.

Jährlich veranstaltet die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden ihr Frühlingskonzert für fortgeschrittene Spieler und Ensembles.

Dass es sich lohnt, auch als Erwachsener noch mit einem Musikinstrument zu beginnen, stellten die etwa 50 Teilnehmer des „Erwachsenenkonzertes“ der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden im Bürgerhaus Ostheim unter Beweis.

Ein ausgezeichnet aufeinander eingespieltes Duo konzertierte beim zweiten „Büdesheimer Schlosskonzert“ im Dorfgemeinschaftshaus Oberdorfelden. Michael Hahn, Violine und Rüdiger Klein, Klavier traten mit folkloristisch inspirierten Werken für ihre Besetzung auf.