Headerneu
Kreativmarkt

Über den Tellerrand geschaut: Einer der renommiertesten Kreativmärkte vor Weihnachten findet in Langenselbold am Wochenende 1. bis 3. Dezember im Schloss statt.

Weiterlesen ...
Pop und Swing

Am Sonntag, 26. November, Beginn 17 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr) lädt die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden zu „Chor meets UQlele“ in den Bürgertreff Kilianstädten ein.

Weiterlesen ...
Trommelabend

Regelmäßig im November stellen sich die Trommelgruppen der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden unter Leitung von Norbert Enz im Bürgertreff Kilianstädten ihrem Publikum vor.

Weiterlesen ...
Teilnehmende Bands

Für den Band-Contest „Nidderrock“, der am 18. November in der Oberdorfelder Nidderhalle stattfindet, stehen die teilnehmenden Bands nun fest.

Weiterlesen ...
Die Acts im November

Das Novemberprogramm des Schlosskellers Windecken wartet mit viel musikalischer Abwechslung auf.

Weiterlesen ...

Regelmäßig im November stellen sich die Trommelgruppen der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden unter Leitung von Norbert Enz im Bürgertreff Kilianstädten ihrem Publikum vor.

Die Musikschule schreibt: "In diesem Jahr hatten sich das Jugend-Ensemble „RaTaTong“ und die Erwachsenen-Ensembles „Blechbeats“ und „Los TroMiMos“ zusammengefunden, als Gastgruppe kam das Ukulelenensemble „UKEbx“ dazu. Den Anfang machten die fünf Jungs von „RaTaTong“, die übrigens genau wie ihr Publikum unten an kleinen Tischen, oben auf der Bühne an Tischen saßen und auf diesen mit Trinkbechern musizierten. Während der folgenden Umbaupausen animierte Norbert Enz das zahlreich erschienene Publikum zu kleinen Mitmachaktionen, mal gab es ein akustisches Gewitter mit Blitz, Donner und Regen zu erzeugen, dann einen Sprechkanon zu üben. Der Abend gestaltete sich so durch die wiederkehrenden Sätze: „Coca-Cola an der Copacabana“ gemischt mit „Hitze ist Spitze am Strand im Sand“ äußerst heiter. Die „Blechbeats“ setzen mit den Instrumenten des brasilianischen Samba das Programm fort. Mächtige Surdo-Baßtrommeln, Cowbells, Timbas, Agogo, Tamborim und – afrikanische Schlitztrommeln kamen zum Einsatz. Norbert Enz hielt die Gruppe mit Trillerpfeife und Repinique-Trommel sowie zahlreichen Handzeichen zusammen. Ihnen folgten „Los TroMiMos“, eine fünfzehn-köpfige Gruppe, die vornehmlich auf Holztrommeln wie z.B. Congas, Bongos und Cajones musiziert. Drei von Norbert Enz arrangierte Stücke gab diese Gruppe zum Besten, bevor das Publikum die Worte „Karneval“ und „Samba“ im Wechsel mit den zuvor geübten Sprechversen ausprobieren durfte. Unterdessen baute die Ukulelengruppe „UKEbx“ auf, die unterstützt von verschiedenen Trommlern und Sängerin Gaby Hohmann mit „500 Miles“ begann. Heike Heckmann übernahm den Gesangspart beim „Banana Boat Song“ und auch das Publikum durfte beim Refrain mitsingen. Schließlich spielten alle Gruppen zusammen Ska, Samba, Reggae und auch das gemeinsame Musizieren des kompletten Sprechkanons erforderte am Ende des mehr als zweistündigen Konzertes noch einmal die volle Konzentration aller. Musikschulleiter Christoph Möller bedankte sich beim letztlich recht heiseren Norbert Enz am Ende ganz herzlich für den fröhlichen Abend, die Mitwirkenden ließen es sich nicht nehmen, ihrem Ensemble-Leiter ein von ihm zunächst zu erratendes Geschenk zu überreichen. Wer Interesse an den Trommelgruppen der Musikschule hat: 06187/22029 oder www.musikschule.online.

Wetter aktuell

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...