Headerneu
Änderungen bei Facebook

Wer immer die neuesten Nachrichten der Nidderzeitung auf Facebook angezeigt bekommen will, muss Änderungen auf der Facebook-Seite vornehmen.

Weiterlesen ...
Neue Kurse

Als Erweiterung des Unterrichtsangebotes bietet die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden Kurse zu günstigen Konditionen an.

Weiterlesen ...
Die Gitarre ist ein Orchester

 

 Die Kammermusikreihe „Büdesheimer Schlosskonzerte“ der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden startete mit dem „ARTIS-Gitarren-Duo“ in die neue Saison.

Weiterlesen ...
Frühjahrskonzert fortgeschrittener Jugendlicher

Das Frühjahrskonzert der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden findet traditionell im Bürgerhaus Niederdorfelden statt.

Weiterlesen ...
Sparsame Haushaltsgeräte

„Stromsparen im Haushalt ist durch Verhaltensänderungen und den Austausch veralterter Technik durch stromsparende Haushaltsgeräte ohne Komfortverlust möglich“, so Florian Voigt, Projektmanager der „Hessischen Energiespar-Aktion“.

Weiterlesen ...
Die Gitarre ist ein Orchester

Die Reihe „Büdesheimer Schlosskonzerte“ eröffnet des neue Jahr mit "Meisterwerken auf zwei Gitarren".

Weiterlesen ...
Alma Mater im Schlosskeller

 

Die Band Alma Mater ist eine Rocklegende und die dienstälteste amtierende Rock- und Oldies-Band Frankfurts – und womöglich einer der besten in Deutschland.

Weiterlesen ...

 

Die Band Alma Mater ist eine Rocklegende und die dienstälteste amtierende Rock- und Oldies-Band Frankfurts – und womöglich einer der besten in Deutschland.

Der Schlosskeller kündigt an: "Technisch und stilistisch versiert wird Musik der 60er und 70er Jahre gespielt: Stücke, die jeder kennt und mitsingen kann, darunter Lieder, die kaum eine andere Band live spielt. Die Band wurde vom Gitarristen Gert Giussani 1968 gegründet, der nach einigen Engagements in verschiedenen Bands ebenfalls wieder der heutigen Formation angehört. Uli Betten am Bass ist am längsten in der Band und hat diese mit geprägt. Relativ neu in der Band ist Adrian Militaru am Schlagzeug, der mit druckvollen und dynamischen Stil die Band verstärkt. Ulrich Krause, Keyboards, komplettiert die heutige Besetzung virtuos mit authentischen Sounds. Frontmann und Sänger Ian Castle verstarb leider unerwartet im November 2016. Für ihn ist Peter Füllgrabe neu in der Band und gibt mit Wahnsinnsstimme Titel von Joe Cocker bis Beatles mit Unterstützung seiner Bandkollegen perfekt wieder. Guter Sound, hochkarätige Musiker mit vielstimmigem Gesang, Spielfreude und ein umfangreiches Programm versprechen einen unvergesslichen Abend und bringen Erinnerungen an die „Sixties und Seventies“. Der Auftritt ist am Samstag, 10. März, Beginn 21 Uhr."

 

 

 

 

Wetter aktuell

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...