Headerneu
Feuerwehr fängt "Reptil"

Die Stadtteilwehr Heldenbergen wurde mit dem Einsatzstichwort "Tierrettung-Kaiman einfangen, Eigenschutz beachten" in die Feldgemarkung der verlängerten Büdinger Straße alarmiert.

Weiterlesen ...
Betrugsgefahr

Dem Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau wurde mitgeteilt, dass Nidderauer Bürgern aktuell telefonisch Beratungsgespräche zur Seniorenberatung im Rahmen eines Hausbesuches angeboten werden.

Weiterlesen ...
Neuer Vorstand

Den Anfang der turnusmäßigen Vorstandsneuwahlen machte nun CDU-Ortsverband Erbstadt.

Weiterlesen ...
Thema Kinderängste

Am Donnerstag, 26. Oktober, lädt der Fachbereich Soziales Eltern zu einer Infoveranstaltung über das Thema "Kinderängste" ins Familienzentrum ein.

Weiterlesen ...
Aascher Kerb

Los geht´s mit der Aascher Kerb am Freitag, 3. November, ab 18:30 Uhr mit dem klassischen Kerbumzug, der auch den Kleinsten die Möglichkeit bietet den Kerbbaum mit ihren Laternen zu begleiten.

Weiterlesen ...
Martinsbrunch

Der Martinsbrunch der CDU Heldenbergen findet am 12. November statt.

Weiterlesen ...
Erlebnis-Ausstellung

Am Samstag, 28. Oktober, wird es in der Ev. Brückenkirche Heldenbergen eine besondere Möglichkeit geben, die Kirche sowie die reformatorischen Hintergründe zu entdecken.

Weiterlesen ...

Die spielfreie Zeit in den Herbstferien nutzten 6 Spieler aus der U12 des SC Eintracht Sportfreunde Windecken und nahmen am „Real Madrid Clinic“-Fußballcamp beim SV Volpertshausen teil.

Der Hessischen Gemeindeordnung folgend lädt Nidderaus Stadtverordnetenvorsteher Gunther Reibert zu einer Bürgerversammlung ein.

Der Flohmarkt des Nidderauer Tauschrings erbrachte trotz des ungeliebten Ferientermins doch einen überraschend hohen Erlös von 900 Euro der wieder der Essensbank Heldenbergen zur Verfügung gestellt werden konnte.

Im Bürgerhaus Nidderau-Ostheim findet am Sonntag, 22. Oktober, von 12 bis 16 Uhr ein Floh- und Trödelmarkt des Landfrauenvereins statt.

Der Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sicher Mobil 2017“, einem Programm des Bundesverkehrsministeriums, Informationen und die Möglichkeit des Austausches zum Thema „Fußgänger, Rad- und Autofahrer - Rücksichtsvolles Miteinander“ an.

Trotz schlechter Wetterprognosen hatten sich kürzlich fünf Radler des Ski- und Wanderclubs Windecken zum Glauberg aufgemacht, um das dortige Museum und das Glauberg-Plateau mit seinen Außenanlagen zu besichtigen.

Eine Großübung des Jugendrotkreuzes mit den Jugendfeuerwehren fand vor kurzem im Erbstädter Pfaffenhofen statt.