Headerneu
Streuobst und Naturschutzflächen

Am Donnerstag, 31. August, kommt der Biologe Martin Schroth um 20 Uhr in den Bürgerhof Ostheim und hält einen Vortrag über Streuobst- und Naturschutzflächen in unserer Umgebung.

Weiterlesen ...
Verkehrsbeschränkungen

Wegen des „Marktplatzspektakels“ gibt es im Bereich Marktplatz, Glockenstraße, Lehnhof und Pflücksburger Hof in Windecken Verkehrsbeschränkungen.

Weiterlesen ...
Junge Motorradfahrerin stürzt

Weil sie mit ihrem Motorrad wohl zu schnell unterwegs war, ist nach Ansicht der Polizei eine 17 Jahre alte Frau aus Windecken im sogenannten "Rathauskreisel" in Nidderau gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.

Weiterlesen ...
Weltkulturerbe Lorsch

Der diesjährige Ausflug des Heimat- und Geschichtsvereins Ostheim führt in die Weltkulturerbe- und Tabakstadt Lorsch am Tor zur Bergstraße.

Weiterlesen ...
Erste Hilfe-Auffrischungskurs

Kürzlich fand die turnusmäßige Nachschulung der Ersthelfer der Aascher Schnooke für Trainer, Gruppenleiter, Übungsleiter, Betreuer sowie Vorstandsmitglieder im Saalbau Schmid in Eichen statt.

Weiterlesen ...
Volles Haus beim Einschulungsgottesdienst

„Volles Haus“ meldet die Kirchengemeinde beim Einschulungsgottesdienst in der Ostheimer Kirche.

Weiterlesen ...
Kelterfest der CDU

Am zweiten Sonntag im September, 10. September, lädt die CDU Nidderau zu ihrem traditionellen Kelterfest mit Tischkickerturnier ein.

Weiterlesen ...

Eine neue Gruppe Blockflötenunterricht startet beim Blasorchester Nidderau nach dem Sommerferien.

Die Stadtteilwehr Windecken wurde mit dem Einsatzstichwort "Wasser im Gebäude" in die Ostheimer Straße alarmiert.

In einer Pressemitteilung wirft die Nidderauer CDU-Fraktion Bürgermeister Schultheiß (SPD) und Stadtrat Vogel (Grüne) vor, dem CDU-Ortsvorsteher von Heldenbergen, Erich Lauer, einen Maulkorb verpassen zu wollen.

Gleich zwei umgestürzte Bäume mussten die Nidderauer Feuerwehren beseitigen, zudem wurden sie zu einem Zimmerbrand und zu Wasser in einem Gebäude gerufen.

„Die 7. Seite des Würfels“ - unmöglich! Aber doch! Die Kinder der Theater-AG der Albert-Schweitzer-Schule, bestehend aus 17 Schüler/innen der 4. Klassen, haben es dieser Tage in der KUS-Halle veranschaulicht.

Die CDU meint zum Testbetrieb des Bürger Express: Außer Spesen nichts gewesen.

Bereits seit vielen Jahren bestehen in Nidderau besonders in Wohngebieten und auf Nebenstraßen Tempo 30-Zonen. Die Koalition aus SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN tritt für eine noch weitergehende Verbesserung der Verkehrssituation ein.

Wetter Nidderau

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...