Headerneu
Gute Stimmung beim BON

Trotz großer Hitze besuchten zahlreiche Gäste den BONbiergarten des Blasorchester Nidderau (BON) an Fronleichnam.

Weiterlesen ...
Sommerfest der Kita An der Seife

Die Kindertagesstätte An der Seife in Ostheim feiert am Freitag, 30. Juni, ab 14.30 Uhr, ihr Sommerfest.

Weiterlesen ...
Zwei Hessenmeistertitel

Gleich zwei Hessenmeistertitel gab es für die Jugend der Boules Brothers Ostheim (BBO) bei der Jugendlandesmeisterschaft Petanque zu verbuchen.

Weiterlesen ...
Abfallgebühren: Niedrigere Beiträge in Sicht

Anfang 2016 fragte die SPD bei der Verwaltung nach, ob denn eine Senkung der Grundgebühr für die Abfallentsorgung möglich wäre. Die FWG nahm dann die Zahlen unter die Lupe und stellte fest, das die Stadt bereits per Ende 2014 eine...

Weiterlesen ...
Auf dem Edersee-Urwaldsteig

Der Ski- und Wanderclub Windecken machte sich vor kurzem mit 15 Personen auf, um im Rahmen einer Drei-Tages-Wanderung den Urwaldsteig Edersee zu erkunden.

Weiterlesen ...
Einbruch in Vereinsheim

Einen Beamer, ein Fernsehgerät, eine Kaffeemaschine und Schlüssel erbeuteten Einbrecher, die in der Nacht zum Dienstag in ein Vereinsheim an der Bahnhofstraße in Nidderau eingedrungen waren.

Weiterlesen ...
Ausflug mit Solardraisinen

Bei noch etwas bedecktem Wetter starteten 48 bestens gelaunte Seniorinnen und Senioren des TV Windecken Richtung Wald-Michelbach im Odenwald.

Weiterlesen ...

"Die Realität beim Bürgerbus-Express überzeugt endlich auch SPD/B90-Grüne", meinte die Freie Wählervereinigung.

Die FWG schreibt: "Der Bürgerbus-Express zwischen Erbstadt/Eichen und den neuen Zentrum, ursprünglich pünktlich zur Bürgermeisterwahl von Rot-Grün ins Leben gerufen, dann trotz miserabler Annahme durch die Bevölkerung mehrmals als "Testbetrieb" verlängert, scheint nun endlich dem Ende entgegen zu sehen. Nach ursprünglicher allgemeiner Zustimmung aller Fraktionen des Parlaments als Testbetrieb, wurden die Verlängerungen der Laufzeit des Vertrages nur noch von rot-grün getragen. Gerhard Wukasch, Fraktionsvorsitzender der FWG: " Schon bei der letzten Verlängerung des "Testbetriebes" für 2017 sprachen wir uns für eine Fortführung des Testbetriebes nur bis Sommer 2017 aus, weil aussagefähige Daten einfach nicht vorlagen. Aber bei den Kosten dieses Busses wäre eine Übernahme von Taxikosten der Benutzer für die Stadt wirtschaftlicher gewesen. Das Konzept passte einfach nicht! Nun endlich scheint die rot-grüne Mehrheit das auch einzusehen." Und weiter: " So wie wir auch die Schnellbusanbindung an Karben/Bad Honburg unterstützt haben, werden wir auch an einem neuen Konzept für eine Busverbindung in Nidderau mit Anbindung aller Stadtteile konstruktiv mitarbeiten. Unser Vorstandsmitglied Hans-Gert Harding, aktiv in AGNV (Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr), wird uns tatkräftig unterstützen!"

Wetter Nidderau

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...