Headerneu
Streuobst und Naturschutzflächen

Am Donnerstag, 31. August, kommt der Biologe Martin Schroth um 20 Uhr in den Bürgerhof Ostheim und hält einen Vortrag über Streuobst- und Naturschutzflächen in unserer Umgebung.

Weiterlesen ...
Verkehrsbeschränkungen

Wegen des „Marktplatzspektakels“ gibt es im Bereich Marktplatz, Glockenstraße, Lehnhof und Pflücksburger Hof in Windecken Verkehrsbeschränkungen.

Weiterlesen ...
Junge Motorradfahrerin stürzt

Weil sie mit ihrem Motorrad wohl zu schnell unterwegs war, ist nach Ansicht der Polizei eine 17 Jahre alte Frau aus Windecken im sogenannten "Rathauskreisel" in Nidderau gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.

Weiterlesen ...
Weltkulturerbe Lorsch

Der diesjährige Ausflug des Heimat- und Geschichtsvereins Ostheim führt in die Weltkulturerbe- und Tabakstadt Lorsch am Tor zur Bergstraße.

Weiterlesen ...
Erste Hilfe-Auffrischungskurs

Kürzlich fand die turnusmäßige Nachschulung der Ersthelfer der Aascher Schnooke für Trainer, Gruppenleiter, Übungsleiter, Betreuer sowie Vorstandsmitglieder im Saalbau Schmid in Eichen statt.

Weiterlesen ...
Volles Haus beim Einschulungsgottesdienst

„Volles Haus“ meldet die Kirchengemeinde beim Einschulungsgottesdienst in der Ostheimer Kirche.

Weiterlesen ...
Kelterfest der CDU

Am zweiten Sonntag im September, 10. September, lädt die CDU Nidderau zu ihrem traditionellen Kelterfest mit Tischkickerturnier ein.

Weiterlesen ...

Nach der Sommerpause erweitert der TV Windecken sein Angebot für die etwas ältere Generation: Ab 7. September wird Susi Reul in einem Tanzkreis das Tanzen in seiner ganzen Vielfalt üben.

Der Verein kündigt an: "Angesprochen sind Frauen und Männer, die das Rentenalter erreicht haben und noch „leichtfüßig“ genug sind, das Tanzbein zu schwingen.  Dass das Tanzen aber auch besonders dazu geeignet ist, neben der körperlichen auch die geistige Leistung zu verbessern, haben etliche Studien bewiesen. Sich Figuren und Folgen zu merken, zu üben und dann beim eigenen Tanzen wieder abrufen zu können, schult zusätzlich die Gedächtnisleistung. Aber vor allem soll der Spaß an Bewegung zur Musik vermittelt werden, und das dann auch als Paar und in einer Gruppe. Wobei es nicht unbedingt vorausgesetzt wird, dass alle als „gemischtes Paar“ mitmachen, selbstverständlich können es auch gleichgeschlechtliche Paare miteinander versuchen, wenn kein passendes „Tanzsportgerät“ zur Verfügung steht. Im Mittelpunkt werden die üblichen Gesellschaftstänze stehen, wobei auch hier schon auf deren unterschiedliche Schwierigkeitsgrade Rücksicht genommen wird. Andere Tanzformen, wie beispielsweise Line Dance, können bei Gefallen dazu kommen. Der Startschuss für dieses neue Angebot fällt am 7. September von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Willi-Salzmann-Halle. Die Übungsstunden finden danach immer donnerstags zur gleichen Uhrzeit und in der gleichen Halle statt. In den ersten zwei bis drei Stunden können alle Interessierten zum „Schnuppern“ kommen um zu sehen, ob ihnen das Angebot zusagt. Danach ist die Vereinsmitgliedschaft obligatorisch. Weitere Informationen gibt es über die Geschäftsstelle per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder - zu den Geschäftszeiten montags von 9-11 Uhr und donnerstags von 16-18 Uhr - telefonisch (06187/25024)."

Wetter Nidderau

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...