Headerneu
Person aus Autowrack befreit

Die Stadtteilwehren Ostheim und Heldenbergen wurden unter dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall - Person eingeklemmt" auf die L3009 zwischen Ostheim und Marköbel alarmiert.

Weiterlesen ...
Spenden für Feuerwehr geklaut

Gegen zwei 18 Jahre alte Männer aus Nidderau und Schöneck ermittelt die Polizei wegen des Verdachts, sich Spenden unter den Nagel gerissen zu haben, die für die Feuerwehr gedacht waren.

Weiterlesen ...
Drei Einbrüche mit wenig Beute

Gleich drei Einbrüche in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen im Gehrener Ring beschäftigen derzeit die Polizei in Heldenbergen.

Weiterlesen ...
Mitgliederehrung

Beim SV Victoria 1910 Heldenbergen ist es seit Jahrzehnten gängige Tradition, langjährige Vereinsmitglieder in einem angemessenen Rahmen zu ehren.

Weiterlesen ...
Winterliche Vorlesezeit

Die nächste Veranstaltung der Reihe "Winterliche Vorlesezeit" in der Stadtbücherei Nidderau ist für Freitag, 26. Januar, 16 bis 16:45 Uhr, geplant.

Weiterlesen ...
SPD lobt Investitionen

Der Kreistag hat fast einstimmig den von Landrat Thorsten Stolz (SPD) eingebrachten Haushalt des Main-Kinzig-Kreises für 2018 verabschiedet. Vom Investitionsprogramm profitieren besonders ...

Weiterlesen ...
Drei „Hinkelschen“ überreicht

Im Rahmen der Vorbereitung eines Buches zum zwanzigsten Geburtstag der Buchmesse Main-Kinzig im Jahr 2019 trafen sich in der Nidderauer Stadtbücherei ein gutes Dutzend einheimische Autoren zu einem ersten Gespräch. Die Schreiber...

Weiterlesen ...

Vor kurzem fand die Versammlung der aktiven Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Windecken statt, bei der eine neue Führung gewählt wurde.

Die Wehr berichtet: "Von Seiten der Stadt Nidderau waren Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Ordnungsamtsleiter Michael Juracka vertreten. Für die Feuerwehr des Main-Kinzig-Kreis war Kreisbrandmeister Andreas Matz anwesend. In diesem Jahr stand die Wahl des Wehrführers und seines Stellvertreters im Vordergrund. Die Versammlung wählte Torsten Lind zum Wehrführer und Sebastian Schönherr zu seinem Vertreter. Die amtierende Wehrführung, bestehend aus Uwe Seidl und Steffen Grunert, wird das Amt zum Jahreswechsel übergeben. Zusätzlich wurden Vertreter der Aktiven für den Wehrausschuss gewählt. Hier setzten sich Nicole Salomon, Alexander Traudt und Oliver Traudt durch. Der Jugendwart der Windecker Jugendfeuerwehr, Dirk Hinreiner, wurde von der Wehrführung in seinem Amt bestätigt."

Wetter Nidderau

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...