Headerneu
Besuch im Zoo

Und wieder einmal öffnet der Arbeitskreis Asyl aus Niederdorfelden seine Spendenkasse für einen Ausflug mit 13 Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen ...
Landfrauen spenden Bank

Auf dem Friedhof in Niederdorfelden wurde an der neuen Urnenwand eine  Bank aufgestellt,  finanziert durch den Landfrauenverein.

Weiterlesen ...
Thema Herz

Dem Vorstand der Nachbarschaftshilfe Niederdorfelden ist es gelungen, das Ärzteteam von Prof. Sievert vom CardioVasculärem Zentrum des St. Katharinen-Krankenhauses Frankfurt zu einem Vortrag zum Thema "Alles rund um das Herz" zu gewinnen.

Weiterlesen ...
Einbruch

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen Einkaufsmarkt "An der Rosenhelle" in Niederdorfelden eingebrochen.

Weiterlesen ...
Laternenfest

Es tut sich was, in der Kita „100-Morgen-Wald in Niederdorfelden. Eifrig werden von Kindern und Erzieherinnen Laternen gebastelt und Laternenlieder geübt, denn bis zum großen Fest muss alles fertig sein.

Weiterlesen ...
Kürbiskönigin im Einsatz

Seit Mai ist ganz Hessen im Kürbis-Fieber: Welche Kita züchtet den größten Kürbis?

Weiterlesen ...
Herbst-Flohmarkt

Am Sonntag, 5. November, organisiert die Arbeiterwohlfahrt Niederdorfelden/Maintal im Bürgerhaus Niederdorfelden wieder einen Flohmarkt.

Weiterlesen ...

Es tut sich was, in der Kita „100-Morgen-Wald in Niederdorfelden. Eifrig werden von Kindern und Erzieherinnen Laternen gebastelt und Laternenlieder geübt, denn bis zum großen Fest muss alles fertig sein.

Die Kita kündigt an: "Am Freitag, 3. November, feiern die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Kita „100-Morgen-Wald“ in Niederdorfelden ihr Laternenfest und laden alle interessierten Familien Niederdorfeldens ein, daran teilzunehmen. Beginn ist um 17.30 Uhr auf dem großen Platz vor dem Kindergarten. Wir treffen uns am großen Feuer auf dem Vorplatz der Einrichtung, singen gemeinsam  alte und neue Laternenlieder und hören die Martinsgeschichte. Anschließend formieren sich alle kleinen und großen Laternenläufern zu einem langen Zug von kunterbunten Lichtern. Mit St. Martin an der Spitze führt uns unser Weg dann singend und musizierend durch die Straßen Niederdorfeldens. Zurück im Kindergarten, gibt es für alle großen und kleinen Laternenläufer die Möglichkeit, bei Würstchen im Brötchen, Käsebrötchen und Weckmännern, Glühwein, warmen Kakao und kaltem Saft, den Abend gemütlich, bei einem netten Gespräch, ausklingen zu lassen. Der Elternbeirat, die Kinder und die Mitarbeiter/innen des „100-Morgen-Waldes“ wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß dabei."

 

Wetter Niederdorfelden

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...