Headerneu
Aktive Schützen

Das erste Halbjahr startete für unsere Büdesheimer Schützen, wie jedes Jahr, mit unserer alljährlichen Faschingsfeier im Vereinsheim. Weiter ging es mit der Teilnahme an den Kreis- und Gaumeisterschaften.

Weiterlesen ...
Junge Ungarn zu Gast

Vom 14. bis zum 18. Juni veranstaltete der FC Büdesheim gemeinsam mit der JSG Schöneck die traditionelle Sportwerbewoche. Zum Turnier der D-Junioren am Samstag wurde dieses Jahr eine Mannschaft aus der Partnergemeinde Gyomaendröd eingeladen.

Weiterlesen ...
Fragestunde für Bürger

Häufig wird kritisiert, dass die Politik Entscheidungen treffe, ohne die Bürger an den Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Das wollen Schönecks Politiker verbessern.

Weiterlesen ...
Das etwas andere Hautpeeling

Wie kann man Geld für die Pediküre sparen und trotzdem keine Hornhaut mehr an den Füßen haben? Die Volleyballerinnen und Volleyballer des Volleyballclub Schöneck kennen die Antwort.

Weiterlesen ...
Kradfahrer gestürzt und leicht verletzt

Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag, gegen 0.50 Uhr, im Einmündungsbereich Windecker Straße/Otto-Hahn-Straße in Kilianstädten mit seiner KTM gestürzt.

Weiterlesen ...
Termin für Bürgermeisterwahl

Für Dienstag, 27. Juni, Beginn 20:15 Uhr im Bürgertreff Kilianstädten, wurden die Gemeindevertreter zur nächsten Sitzung eingeladen.

Weiterlesen ...
"Einsichten" in der Kulturscheune

Die Ausstellung „EINSICHTEN“ mit Werken von Karin Goetz* und Birte Müller-Syring wird in der Kulturscheune in Schöneck-Kilianstädten, Herrnhofstraße 7, am Freitag, 23.Juni, 19 Uhr eröffnet.

Weiterlesen ...

Vor einigen Tagen wurde das neue Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal im Gelnhausen eingeweiht, das auch von Schöneck unterstützt wird.

Die Verwaltung berichtet: "Der Förderkreis, auf dessen Initiative das Hospiz gegründet worden war, hatte sein Konzept in der letzten Bürgermeister-Kreisversammlung des Main-Kinzig-Kreises vorgestellt. Daraufhin hat sich nun auch die Gemeinde Schöneck neben weiteren Kommunen des Main-Kinzig-Kreises bereit erklärt, das überaus wichtige, herausragende soziale Engagement des Förderkreises zu unterstützen. Nach einhelliger Überzeugung des Gemeindevorstands der Gemeinde Schöneck dürfen Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt nicht vereinsamt sterben, sondern sollen in einer freundlichen, medizinisch professionell geführten Umgebung fürsorglich betreut werden. Mit der  jährlichen finanziellen Zuwendung will man den Förderkreis unterstützen, ohne dessen unermüdliche Arbeit im Hospiz eine einfühlsame Begleitung Sterbender nicht möglich wäre." 

 

Wetter Schöneck

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...