Headerneu
Raben-Kugeln für Weihnachtsmarkt

 

Am 16. und 17. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt in Kilianstädten seine Pforten. Zum ersten Mal schmücken bunt bemalte Weihnachtsbaumkugeln der Kinder des Rabeneltern die Tannenbäume des Marktes.

Weiterlesen ...
Weihnachtsfeier der Turnkinder

 

Dieser Tage fand in der Nidderhalle Oberdorfelden die Weihnachtsfeier der Kinderturnabteilung des SV Oberdorfelden statt.

Weiterlesen ...
Nachwuchswehr übt Erste Hilfe

Eine Kurs in Erster Hilfe absolvierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kilianstädten.

Weiterlesen ...
„Morgen Findus wird`s was geben“

Am Mittwoch, 20. Dezember, Beginn 16 Uhr, gastiert das Wittener Kinder- und Jugendtheater mit „Morgen Findus wird`s was geben“, Theater für Kinder ab 3 Jahren, im Bürgertreff Kilianstädten (VVK € 7 / TK € 10).

Weiterlesen ...
Adventskaffee

Der Adventskaffee hat Tradition bei den Schönecker Vogelschützern und in diesem Jahr bescherte die Natur ein ganz besonderes Erlebnis.

Weiterlesen ...
Gymnastik- und Yogakurse

Gymnastik- und Yogakurse im Dreierpack bietet der SV Oberdorfelden an.

Weiterlesen ...
Kreiswerken liefern weiter Wasser

Die Kreiswerke Main-Kinzig werden weiterhin die Gemeinde Schöneck mit Wasser beliefern.

Weiterlesen ...

Die Minifeuerwehr Oberdorfelden ist vielseitig aktiv. Dies zeigte sich als es hieß: Einsatztermin in der Backstube von Gerd Kroh in Oberdorfelden zum Weihnachtsplätzchen backen.

Die Minifeuerwehr berichtet: "Wir tauschten die Dienstkleidung gegen eine Schürze und dann nix wie ran an den Teig. Die „jungen Männer“ waren schnell aufgeteilt, es galt ja auch einiges zu stemmen: Teig ausrollen, ausstechen, mit Ei bestreichen und die bunten Zuckerstückchen darüber streuen. Auch so manche Maschine in der Backstube warf Fragen hinsichtlich ihrer Funktion auf. Doch in den kompetenten Händen des Oberdorfeldener Bäckermeisters blieb die Antwort nicht aus. Der Ofen war eines der Highlights für die Minis: Warum sind denn da Wasserhähne dran? Weil der Ofen heiß wird, muss er sich dann selbst löschen - so die Überlegungen der Jungs. Aber auch hier konnte Gerd Kroh klären, dass es für den Glanz auf Brötchen und Brot wichtig ist diese mit ein wenig Wasser zu benetzen bevor sie in den Ofen kommen. Zum Schluss wurden die Plätzchen kameradschaftlich aufgeteilt und so manches fand den Weg direkt in den Mund und wurde mit einem süßen „Mmmhhhhhh…“ verzehrt. Die Minifeuerwehr Oberdorfelden bedankt sich ganz herzlich für die schönen Stunden in der Bäckerei Kroh."

Wetter Schöneck

Aktuelle Nachrichten jetzt auch auf dem Handy...